Öffnungszeiten Weihnachten und Silvester

Unser Restaurant mit Metzgerei ist an den Feiertagen wie folgt geöffnet:

23.12. geschlossen
24.12. geschlossen
25.12. geschlossen
26.12. geschlossen

Silvester bis 22.00 Uhr geöffnet
Neujahr geschlossen

An Silvester haben Sie die Möglichkeit a la Carte zu Speisen, bitte reservieren Sie rechtzeitig (09123/6766 oder info@schloss-oedenberg.de).

Alle weiteren Tage haben wir von Mittwoch bis Sonntag, wie gewohnt, für Sie geöffnet.

Hausgemachtes zur Weihnachtszeit aus unserer Backstube

Der Winter ist stark im Kommen und passend dazu gibt es bei uns seit einigen Tagen hausgemachte Plätzchen, Stollen und fränkisches Hutzelbrot. Entweder zum direkt genießen oder für zu Hause. Natürlich alles ohne künstliche Aromen und Zusatzstoffe nur mit feinsten Zutaten.

img_2786img_2799

img_2805img_2800

hutzelbrot-und-stollen

Wild aus heimischen Wäldern

Auf unserer Tageskarte finden Sie derzeit wieder wechselnde Gerichte vom Wild. Das Fleisch hierfür beziehen wir vom Wildgehege Heuberger aus Hersbruck, wodurch wir beste Qualität aus unserer fränkischen Heimat garantieren können.

Ab sofort gibt es wieder gebratene Gänsebrust

Auf unserer Tageskarte finden Sie ab sofort wieder die beliebte, gebratene Gänsebrust. Klassisch serviert mit Kloß und Blaukraut.

Auf Vorbestellung erhalten Sie auch gebratene 1/4 Gänse, bitte nehmen Sie hierzu telefonisch (09123/6766) oder per Mail mit uns Kontakt auf.

Ab sofort gibt’s wieder Karpfen

Tägliche frische Karpfen aus unserem Bassin gibt es ab sofort wieder in diversen Variationen in unserem Restaurant.

Entweder ganz klassisch gebacken, als Pfefferkarpfen, im Bierteig oder als Karpfen „blau“.

Wir suchen Verstärkung…

…für unser junges Küchenteam. Bist du auf der Suche nach einer neuen Herausforderung oder willst dich beruflich verändern?

Dann melde dich bei uns und werde Teil in einem erfolgreichen Familienunternehmen.

Stellenanzeige Koch

Bei uns gibt es ihn…

…den wahrscheinlich besten Schweinebraten weit und breit! Zumindest hat Herr Schmoldt vom Stadtmagazin „Plärrer“ dies festgestellt.

In der Ausgabe 12/16 ist ein sehr lesenswerter Artikel über unser Restaurant und den bereits angesprochenen Schweinebraten erschienen.

Kommen Sie doch vorbei und überzeugen Sie sich selbst. Die Klassiker der fränkischen Küche finden Sie auf unserer Standardkarte und darüber hält unsere Tageskarte immer wechselnde Köstlichkeiten für Sie bereit.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Artikel im Plärrer

Frischer Kaffee aus der Rösttrommel

Ab sofort bieten wir Ihnen besten Kaffee und Espresso von den Spezialisten der Rösttrommel Nürnberg an. Überzeugt haben uns neben dem einzigartigen Geschmack auch das Konzept des jungen Teams und der regionale Bezug. Uns ist es einfach wichtig, die Menschen mit denen wir zusammenarbeiten, persönlich zu kennen und somit auch einen Beitrag zur Stärkung der regionalen Wirtschaft leisten zu können. Durch die kurzen Lieferwege können wir Ihnen immer frischen Kaffeegenuss garantieren und gleichzeitig noch zum Umweltschutz beitragen.

Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich am besten selbst.

ZU GAST: BAYERISCHER RUNDFUNK

Der Bayrische Rundfunk hat uns im Rahmen der Sendung „Zwischen Spessart und Karwendel“ besucht und eine kleine Dokumentation über unser Gasthaus gedreht. Hierbei ging es um unser traditionelles Schlachtfest und Kesselfleischessen das bei uns jeden Mittwoch stattfindet.

Hier geht es zum Beitrag