Frische Krapfen

Ab sofort backen wir wieder regelmäßig hausgemachte Krapfen und Minikrapfen in unserer Backstube.
Natürlich nur in reinem Butterschmalz gebacken und klassisch gefüllt mit feinem Hiffenmark.

Diesen Monat in „Servus in Stadt und Land“

In der Novemberausgabe von „Servus in Stadt und Land“ dem Magazin von Red Bull ist ein Bericht über unsere Krautwurst erschienen.
Nach der Auszeichnung als „Original“ der Metropolregion Nürnberg macht es uns stolz, dass unsere hausgemachte Krautwurst solch eine Aufmerksamkeit erfährt.

Krautwurst

Unsere hausgemachte Krautwurst ist ein Original

Unsere hausgemachte Krautwurst ist seit Kurzem auf der kulinarischen Landkarte der Metropolregion Nürnberg vertreten. Gestern haben wir die Möglichkeit genutzt unser prämiertes Produkt als Teil der Initiative Unsere Originale: Genießen & Entdecken auf der Consumenta 2019 zu präsentieren.
Jeden Mittwoch gibt es frische Krautwürste als Bestandteil der Schlachtschüssel im Restaurant zu genießen. In unserer Metzgerei erhalten Sie Krautwürste jeden Tag geräuchert und in Dosen für zu Hause.

Karpfensaison von September bis April

Von September bis April gibt es bei uns wieder die klassischen gebackenen Karpfen.
Täglich frisch aus unserem Bassin, geliefert vom Fischhandel Wedel aus Nürnberg-Boxdorf.

Bye, bye Plastik!

Umweltschutz ist für uns stets ein wichtiges Anliegen gewesen. Deshalb wird es ab 01. Juli in unserem Restaurant keine Einwegverpackungen, Tüten und Strohhalme aus Plastik mehr geben.

Sollten unsere Portionen zu groß gewesen sein, bieten wir zum mit nach Hause nehmen gerne kompostierbare Boxen zum Selbstkostenpreis von 0,50 € pro Stück an.
Alternativ könnt ihr selbstverständlich gerne auch eigene Verpackungen mitbringen.
Auch die Strohhalme sind künftig bei uns aus kompostierbarem Material.

Der Umwelt zuliebe!

Schlösser, Schluchten, Schlemmen – unser Wandertipp in Zusammenarbeit mit der VGN

Für alle passionierten Wanderer und Naturliebhaber hat die VGN eine Wanderung von Lauf a.d. Pegnitz durch die Bitterbachschlucht über Oedenberg nach Heroldsberg erstellt.
Den Ausgangspunkt erreicht man ganz unkompliziert mit den öffentlichen Verkehrsmitteln der VGN und auch die Rückreise von Heroldsberg lässt sich ganz einfach mit der Gräfenbergbahn gestalten.

Für eine Stärkung bietet sich selbstredend eine Einkehr in unserem herrlichen Naturgarten an.

Nähere Info’s finden Sie unter:

https://www.vgn.de/wandern/schloesser_schluchten_schlemmen

Neues von der Lindelbach Brennerei Zeiss

Frisch eingetroffen aus der Lindelberg Brennerei Zeiß, Oberlindelbach:
Fränkischer Williams Christ, im Eichenfass gereift und ein fruchtiger Quittenbrand.

Diese beiden ausgezeichneten Brände erweitern unser bestehendes Sortiment aus:
-Haselnußgeist
-Johannisbeerbrand
-Schlehenbrand
-Mirabellenbrand
-Zwetschge „im Barrique gereift“
-Apfelbrand „im Barrique gereift“

Wanderungen rund um Oedenberg

Wollen Sie sich nach dem Essen die Beine vertreten oder sich noch etwas bewegen bevor Sie sich von uns verwöhnen lassen?
Direkt an unserem Parkplatz, oberhalb des Restaurants, finden Sie eine Wandertafel mit diversen Wanderungen. Je nach Kondition und persönlichen Vorlieben sind darunter längere aber auch etwas kürzere zu finden.

Wir suchen Verstärkung…

…für unser junges Küchenteam. Bist du auf der Suche nach einer neuen Herausforderung oder willst dich beruflich verändern?

Dann melde dich bei uns und werde Teil in einem erfolgreichen Familienunternehmen.

Stellenanzeige Koch

Bei uns gibt es ihn…

…den wahrscheinlich besten Schweinebraten weit und breit! Zumindest hat Herr Schmoldt vom Stadtmagazin „Plärrer“ dies festgestellt.

In der Ausgabe 12/16 ist ein sehr lesenswerter Artikel über unser Restaurant und den bereits angesprochenen Schweinebraten erschienen.

Kommen Sie doch vorbei und überzeugen Sie sich selbst. Die Klassiker der fränkischen Küche finden Sie auf unserer Standardkarte und darüber hält unsere Tageskarte immer wechselnde Köstlichkeiten für Sie bereit.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Artikel im Plärrer